Links sind nicht mehr unter den Top 3 der Google-Suchranking-Faktoren

0
(0)

In 2016 erklärte Andrey Lipattsev, ein Senior-Stratege für Suchqualität bei Google, dass Links, die auf eine Website verweisen, zu den Top drei Google-Suchranking-Faktoren gehörten (neben Inhalten und RankBrain). Doch 2023 ist dies laut Gary Illyes, einem Analysten im Google Search-Team, nicht mehr der Fall. Er äußerte sich dazu letzte Woche auf der Pubcon Pro in Austin.

Warum ist das wichtig für uns?

Links sind nach wie vor relevant. Illyes betonte dies ausdrücklich. Aber es ist auch wichtig zu verstehen, dass die Google-Suche von heute nicht mehr dieselbe ist wie 2014 oder Anfang der 2000er Jahre, als PageRank alles war und jeder Link als „Stimme“ galt. Die Technologie hat sich weiterentwickelt, und Maschinenlernen (z.B. BERT, MUM), das Verständnis natürlicher Sprache und andere Relevanzsignale haben in Googles Algorithmus jetzt mehr Gewicht.

Was Illyes sagte: Auf die Frage, ob Links immer noch zu den drei wichtigsten Google-Suchranking-Faktoren gehören, antwortete Illyes: „Ich denke, sie sind wichtig, aber ich glaube, die Leute überschätzen die Bedeutung von Links. Ich stimme nicht zu, dass sie zu den Top drei gehören. Das sind sie schon seit einiger Zeit nicht mehr.“ Er fügte hinzu, dass es „möglich ist, ohne Links zu ranken„. In einem Fall erwähnte er eine Website, die überhaupt keine Links hatte (weder interne noch externe), aber so fantastischen Inhalt bot, dass sie konsequent auf Platz eins rankte. Google konnte sie nur über die Sitemap der Website entdecken.

Andere Meinungen bei Google: Duy Nguyen vom Google-Suchqualitätsteam sagte ebenfalls, dass Links einen weniger signifikanten Einfluss auf das Ranking haben. John Mueller von Google äußerte die Vermutung, dass Links mit der Zeit an Bedeutung verlieren könnten, da Google besser versteht, wie der Inhalt im Kontext des gesamten Webs passt. Schon 2014 sagte Matt Cutts, damals ein angesehener Ingenieur bei Google, dass Backlinks mit der Zeit an Bedeutung verlieren würden.

Eine andere Aussage kommt von Andrey Lipattsev

Hier sind Googles Top 3 Suchranking-Faktoren

Wenn Ihr Euch fragt, welche Faktoren Euch helfen, besser bei Google zu ranken, haben wir jetzt eine Top-Drei-Liste: Links, Inhalt und RankBrain.

Bereits im letzten Jahr wurde bekannt, dass RankBrain laut Google der drittwichtigste Ranking-Faktor ist. Allerdings weigerte sich Google zu sagen, welche die ersten beiden waren. In einer kürzlichen Q&A mit Google verriet Andrey Lipattsev, ein Search Quality Senior Strategist bei Google, dass die anderen beiden Faktoren Links und Inhalt sind. Er sagte: „Ich kann Euch sagen, was sie sind. Es ist Inhalt. Und es sind Links, die auf Eure Seite zeigen.

Lesetipp:  SEO: Mehr als nur Buchstabensuppe

Er wollte nicht sagen, welcher Faktor wichtiger ist, daher sieht die Top-Drei-Liste jetzt so aus:

  1. & 2.: Links & Inhalt
  2. RankBrain

Natürlich berücksichtigt Google viele andere Faktoren, wie die in unserer Periodentabelle der Ranking-Faktoren. Links, Inhalt und RankBrain selbst bestehen jeweils aus vielen Unterfaktoren. Aber dies sind die insgesamt wichtigsten drei, offiziell von Google selbst bestätigt.

Ahrefs-Studie: Verweisende Domains vs Traffic

Wie beeinflussen sie Ihre SEO? Verweisende Domains und Traffic

Wenn Sie mehr organischen Traffic möchten, sind Backlinks und verweisende Domains entscheidend. Tatsächlich zeigte eine kürzliche, umfassende Untersuchung eine interessante Korrelation: Der Großteil der Seiten (von analysierten ~ 1 Milliarde Seiten) ohne verweisende Domains erhält keinen Traffic von Google. Es gibt auch eine positive Korrelation zwischen der Anzahl der einzigartigen verweisenden Domains und der Menge an Suchtraffic, den die Zielwebseite erhält. Obwohl Korrelation nicht Kausalität bedeutet, legen die Ergebnisse der Studie nahe, dass je mehr Backlinks von einzigartigen Websites (verweisenden Domains) man hat, desto mehr Traffic wird man wahrscheinlich erhalten.

Ahrefs Studie von Okt. 2023 Anzahl verweisender Domains auf den Seiten-Traffic
Ahrefs Studie von Okt. 2023 Anzahl verweisender Domains auf den Seiten-Traffic.

Wie wichtig sind Backlinks in 2023?

Welche Bedeutung werden Backlinks im Jahr 2023 für SEO haben? Obwohl Backlinks immer noch ein wichtiges Ranking-Element sind, hat ihr Einfluss im Laufe der Zeit deutlich abgenommen, so die in diesem Artikel zitierten Google-Insider. Diese Bemerkungen dienen als hilfreiche Erinnerung daran, dass sich die SEO-Ranking-Variablen ständig ändern.

Die Botschaft ist in all diesen Veröffentlichungen und Kommentaren die gleiche: Im Jahr 2023 werden Backlinks keine so wichtige Ranking-Komponente mehr sein wie in der Vergangenheit. Die eindeutigste Behauptung stammt von Gary Illyes, der angibt, dass Backlinks nicht mehr und schon seit einiger Zeit nicht mehr zu den Top-3-Ranking-Faktoren von Google gehören.

Bedeutet das, dass Backlinks für die Suchmaschinenoptimierung nicht mehr entscheidend sind? Zweifellos zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt nicht. Aktuellen Informationen zufolge werden Backlinks von Google immer noch zur Beurteilung der Relevanz und Vertrauenswürdigkeit von Websites verwendet und unterstützen weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte.

Links sind jedoch nicht mehr das Allheilmittel, das sie einst waren, und das muss jeder verstehen, der SEO als langfristigen Plan betrachtet. Sie sind vielmehr ein vorteilhaftes Nebenprodukt hochwertiger Inhalte, die konkurrierenden Branchen dabei helfen können, sich von der Masse abzuheben und ihre Platzierungen zu verbessern.

Fazit

Wann immer ein Google-Vertreter eine solche Aussage macht, behaupten viele SEOs, dass es sich um typische Google-Desinformation oder sogar Lügen handelt. Aber noch einmal: Illyes sagte nicht, dass Links überhaupt nicht wichtig sind. Er sagte nur, dass sie nicht zu den „Top drei“ gehören. (Illyes ist sogar der Meinung, dass es überhaupt keine „Top drei“ gibt, da jede Website unterschiedliche Faktoren als die zwei oder drei wichtigsten Ranking-Faktoren haben wird.)

Quelle:

https://www.seroundtable.com/google-links-not-most-important-google-ranking-factor-29868.html

https://www.seroundtable.com/google-links-less-impact-34493.html

https://help.ahrefs.com/en/articles/2791107-what-s-the-difference-between-referring-domains-and-backlinks

Foto von Karine Avetisyan auf Unsplash

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

admin

Hallo liebe Besucher und alle SEO-Freaks! Willkommen auf meiner SEO-Seite.

Wer schreibt hier? Ich bin leidenschaftlicher SEO, & ITler. Ich bin sei 2008 selbständiger SEO-Profi. Habe bereits mehrere Projekte betreut und erfolgreich  begleitet - Referenzen. Ich freue mich, euch bei allen SEO-Fragen helfen zu können. Warte auf eure Kommentare!

Wenn Sie SEO-Beratung benötigen, bin ich gerne für Sie da. Schreiben Sie mir gerne dazu eine Mail: Zum kontaktformular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert