Domainname Wahl und erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung

0
(0)

Der Domainname stellt den größten Wert eines jeden Unternehmens im Internet dar. Aus diesem Grund kann die Wahl eines richtigen Namens von großer Bedeutung sein. Soll der Name populäre Ausdrücke enthalten? oder eher einen ausgedachten Namen tragen? Was noch viel wichtiger ist, hat er denn einen Einfluß auf die Suchmaschinenoptimierung?

Welechen Domainnamen soll ich wählen?

Es ist heute bekannt, dass für den Namen ein populäres und zu unserer Brange wichtiges Schlüsselwort passend sein sollte. Doch was ist mit dem Domainnamen die z.B. so aussehen: www.produktname.tld ? Solche Webadressen sind längst vergriffen da fragt man sich was uns übrig bleibt? Gibt es dazu trotzdem noch Alternativen? Viele Internetnutzer sind davon überzeugt, dass das bereits in der Webadresse enthaltene Schlüsselwort die Suchmaschinenoptimierung wesentlich erleichtert. Da muss ich Sie leider enttäuschen.. denn für die größte Suchmaschine wie  Google™ spielt das Enthaltensein eines Begriffs in der WWW-Adresse generell  keine so große Rolle. Es gibt aber viele Optimierungspunkte die wichtiger sind und oft außer Acht gelassen werden. Ich kann Ihnen ein Beispiel nennen. Geben Sie für Ihre Suche den Begriff „Suchmaschinenoptimierung“ bei Google™ ein. Sie werden sehen, dass unter Top 10 der Suchmaschinenergebnisse (SERPS) keine Webseite auftaucht, die das Schlüsselwort in der URL-Adresse enthält. Die Subdomains zählen nicht dazu, sie wurden von den Webseiteninhabern absichtlich erstellt worden.

Unser Tipp für Sie:

Wählen Sie einen Domainnamen aus der aus Marketing-Sicht nicht aus der Suchmaschinen-Sicht besser erscheint. Vergessen Sie auch nicht, dass einfache Webadressen bzw. besondere Namen leicheter zu merken sind als längere.   Keiner wird sich die langen Adressen z.B. während einer Radio-Werbung merken können;)

Den richtigen Domainnamen finden: 10 SEO-Vorteile

Die Auswahl eines geeigneten Domainnamens ist ein entscheidender Schritt bei der Erstellung einer Website. Der Domainname dient nicht nur als Webadresse, über die Nutzer Ihre Website finden, sondern hat auch erheblichen Einfluss auf Ihr Suchmaschinenranking. In diesem Artikel werden wir uns mit den 10 SEO-Vorteilen beschäftigen, die mit der Wahl des richtigen Domainnamens einhergehen.

  1. Schlüsselwörter im Domainnamen

Ein Domainname, der relevante Schlüsselwörter Ihrer Website enthält, kann sich positiv auf Ihr SEO-Ranking auswirken. Suchmaschinen wie Google betrachten den Domainnamen als einen Faktor bei der Bewertung der Relevanz einer Website für bestimmte Suchanfragen. Wenn Ihr Domainname also Schlüsselwörter enthält, die zu Ihrem Geschäft oder Inhalt passen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Website in den Suchergebnissen angezeigt wird.

  1. Markenbekanntheit fördern

Ein Domainname, der den Namen Ihrer Marke oder Ihres Unternehmens enthält, hilft bei der Förderung der Markenbekanntheit. Wenn Nutzer den Namen Ihrer Marke im Domainnamen sehen, wird dies ihnen leichter in Erinnerung bleiben, was langfristig zu einer gesteigerten Markenbekanntheit führen kann.

  1. Kürze und Einfachheit

Kurze und prägnante Domainnamen sind leichter zu merken und einzugeben. Ein einfacher Domainname reduziert die Fehleranfälligkeit bei der Eingabe und sorgt dafür, dass Nutzer Ihre Website schneller finden. Dies kann dazu beitragen, die Absprungrate zu verringern, was sich positiv auf Ihr SEO-Ranking auswirken kann.

  1. Vermeidung von Umlauten und Sonderzeichen
Lesetipp:  Schlüsselwort-Forschung - Saisongebundene Nachfrage bei Google

Es ist ratsam, Umlaute und Sonderzeichen in Domainnamen zu vermeiden. Nicht alle Nutzer sind mit der Eingabe dieser Zeichen vertraut, und sie können zu Verwirrung führen. Ein Domainname ohne Umlaute und Sonderzeichen ist benutzerfreundlicher und wird von Suchmaschinen in der Regel besser bewertet.

  1. Eindeutigkeit und Originalität

Ihr Domainname sollte einzigartig sein und sich von anderen abheben. Dies hilft, Verwechslungen zu vermeiden und Ihre Website eindeutig zu identifizieren. Eine originelle Domain kann auch dazu beitragen, Ihr Branding zu stärken und Ihre Online-Präsenz zu festigen.

  1. Lokale Zielgruppen ansprechen

Wenn Sie eine Website für eine bestimmte Region oder Stadt erstellen, kann die Aufnahme des Ortsnamens in Ihrem Domainnamen von Vorteil sein. Dies signalisiert den Suchmaschinen, dass Ihre Website für lokale Suchanfragen relevant ist und hilft, gezielten Traffic anzuziehen.

  1. Erweiterungen wie .com, .de und .net

Die Wahl der richtigen Domain-Erweiterung kann ebenfalls Ihre SEO-Bemühungen beeinflussen. Die .com-Erweiterung ist nach wie vor die am häufigsten verwendete und allgemein akzeptierte Option. Wenn Ihre Zielgruppe jedoch hauptsächlich in Deutschland ist, kann die Verwendung von .de für bessere lokale Suchergebnisse sorgen. Die Auswahl der passenden Erweiterung kann das Vertrauen der Nutzer stärken und sich positiv auf Ihr SEO-Ranking auswirken.

  1. Vermeidung von Bindestrichen

Es ist ratsam, Bindestriche in Ihrem Domainnamen zu vermeiden. Bindestriche können die Lesbarkeit und Merkfähigkeit eines Domainnamens beeinträchtigen. Zudem werden sie von Suchmaschinen oft als Trennzeichen interpretiert, was zu Verwirrung führen kann.

  1. Langfristige Planung

Bei der Wahl Ihres Domainnamens sollten Sie auch an die langfristige Zukunft denken. Ein Domainname ist nicht einfach auszutauschen, ohne Ihre bestehende Online-Präsenz zu gefährden. Es ist wichtig, dass Ihr Domainname auch in den kommenden Jahren zu Ihrem Geschäft und Ihren Zielen passt.

  1. Schutz vor Markenrechtsverletzungen

Es ist unerlässlich, sicherzustellen, dass Ihr gewählter Domainname keine Markenrechtsverletzungen darstellt. Eine sorgfältige Recherche und Überprüfung sind notwendig, um rechtliche Probleme zu vermeiden. Verletzungen von Markenrechten können zu rechtlichen Konsequenzen und sogar zur Sperrung Ihrer Website führen.

Insgesamt ist die Wahl des richtigen Domainnamens von großer Bedeutung für Ihr SEO-Ranking und den Erfolg Ihrer Website. Ein durchdachter Domainname, der Schlüsselwörter, Markenidentität und Benutzerfreundlichkeit berücksichtigt, kann Ihre Online-Präsenz erheblich stärken. Denken Sie daher sorgfältig darüber nach und wählen Sie Ihren Domainnamen mit Bedacht aus, um die SEO-Vorteile voll auszuschöpfen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

admin

Hallo liebe Besucher und alle SEO-Freaks! Willkommen auf meiner SEO-Seite.

Wer schreibt hier? Ich bin leidenschaftlicher SEO, & ITler. Ich bin sei 2008 selbständiger SEO-Profi. Habe bereits mehrere Projekte betreut und erfolgreich  begleitet - Referenzen. Ich freue mich, euch bei allen SEO-Fragen helfen zu können. Warte auf eure Kommentare!

Wenn Sie SEO-Beratung benötigen, bin ich gerne für Sie da. Schreiben Sie mir gerne dazu eine Mail: Zum kontaktformular

2 Kommentare

  1. Bin der selben Meinung! Google interessiert den Namen gar nicht, es gibt viele andere Faktoren, die hier eine wichtige Rolle spielen.

  2. Mag sein, dass der Domainname google nicht direkt interessiert, indirekt spielt er dennoch eine sehr große Rolle. Oft werden z.B. Domains in Webkatalogen mit dem Domainnamen verlinkt (sprich bei einer Keyworddomain mit dem Keyword), was das bedeutet kann sich jetzt jeder selber ausmalen…

    Also ganz so unwichtig wie hier dargestellt ist der Domainname nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert